VOGELSBERGER ANLAGENTECHNIK GmbH

VSB-Klärüberlaufdrossel

Die VSB-Klärüberlaufdrossel wird an der Klärüberlaufschwelle montiert, um die maximale Entlastungsmenge auf 75 l/(s*m) zu begrenzen. Dies wird durch das Schließen der Drossel-blende infolge des ansteigenden hydrostatischen Druckes bei steigendem Wasserspiegel im Becken erreicht (fremdenergiefreier Betrieb).

Klärüberlaufdrossel, vollständig aus Edelstahl, 1.4301, inklusive besonders leichtgängiger und korrosionsbeständiger Führungen,  einschließlich der statisch erforderlichen Rahmen-konstruktion und Befestigungstechnik.

Vorteile der VSB-Klärüberlaufdrossel

  • Die VSB-Klärüberlaufdrossel begrenzt die Entlastungsmenge am Klärüberlauf auf das geforderte Maß von 75 l/(s*m) und hält diesen Wert nahezu konstant.
  • Aufgrund der konstruktiven Gestaltung kann eine annähernd vertikale Kennlinie (konstante Klärüberlaufmenge) eingestellt werden. Dazu  werden Druckfedern eingesetzt, deren Federkonstante und räumliche Positionierung so ausgewählt sind, dass trotz steigendem Wasserspiegel im Becken der offene Strömungsquerschnitt unterhalb des  Drosselschildes einen nahezu konstanten Volumenstrom entlastet.
  • Mit nachträglichem Einbau einer Klärüberlaufdrossel am KÜ kann ein vorhandenes Becken zu einem regelkonformen Durchlaufbecken ertüchtigt werden.
  • Im Arbeitsbereich weist die VSB- Klärüberlaufdrossel eine vertikale Kennlinie auf.
    Die Regeltoleranz der Klärüberlaufmenge ist kleiner als ± 5 %.
  • Der Grobstoffaustrag an der Klärüberlaufschwelle wird auf ein Minimum begrenzt, da auch nach dem Anspringen des Beckenüberlaufs die spez. Entlastungsmenge am KÜ nicht zunimmt (kein erhöhter Austrag von Grobstoffen da kein größerer Beckenzulauf, keine Remobilisierung von bereits sedimentierten Grobstoffen).
  • Die VSB- Klärüberlaufdrossel kann an jeder Schwelle nachgerüstet werden.
  • Die Anlage arbeitet ohne jegliche Stromzufuhr (fremdenergiefrei).
  • Es fallen keine Betriebs- und Wartungskosten an.
  • Fordern Sie unseren Prospekt an.

Mühlstraße 9 • D-36369 Lautertal-Eichenrod • Tel. +49 (0) 66 43 / 96 06 - 0 • Fax +49 (0) 66 43 / 96 06 - 60 • eMail: info@vsb-gruppe.de • www.vsb-gruppe.de