VOGELSBERGER ANLAGENTECHNIK GmbH

  • Typ 1: UNTERströmte Schwellenstauklappen

    Produktspezifische Vorteile der VSB-Schwellenstauklappe (unterströmt)

    • Mit einer VSB-Schwellenstauklappe kann Stauraumvolumen im Kanalsystem kostengünstig aktiviert werden.
    • Die schwerkraft-geregelte Schwellenstauklappe (SSK-SG, SSK-SG-VA) hält die Wasserspiegelhöhe vor der Entlastungsschwelle mit einer Toleranz von ± 10 mm konstant.
    • Die elektronisch geregelte Schwellenstauklappe (SSK-EG) hält den Wasserspiegel vor der Entlastungsschwelle nach einer kurzen Einschwingzeit mit einer Toleranz von ± 0 mm konstant.
    • Ein Rückfluss aus dem Gewässer in die Kanalisation ist nicht möglich, da das Eigengewicht der Schwellenstauklappe diese bei Rückstau schließt.
    • Die Schwellenstauklappe begrenzt, wenn sie am Beckenüberlauf eines Durchlaufbeckens eingebaut ist, die Klärüberlaufmenge am KÜ auf das gewünschte Maß von 75 l/(s*m).
    • Die Schwellenstauklappe kann in Kombination mit einem Lamellenfeinsieb/Lamellenfeinrechen eingebaut werden, um neben der Stauzielhaltung auch eine optimale Grobstoffrückhaltung zu gewährleisten.
    • Die Schwellenstauklappe ist eine unterströmte Klappe mit einer besonders reibungsarmen und korrosionsfesten Speziallagerung, die oberhalb des maximalen Wasserspiegels eingebaut ist. Im Gegensatz zu einer überströmten Klappe gibt es keine verschleißenden Bauteile, wie Dichtung und Lagerung, direkt am/im Fluid.
    • Die Schwellenstauklappe benötigt keine Wartung und unterliegt keinem Verschleiß; ein Verklemmen der beweglichen Stauplatte ist nicht möglich.
    • Mit Hilfe der Schwellenstauklappe kann die Entlastungsmenge gemessen werden.
    • Fordern Sie unseren Prospekt an.
  • Typ 2: ÜBERströmte Schwellenstauklappen

    Produktspezifische Vorteile der VSB-Schwellenstauklappe (überströmt)

    • Mit einer VSB-Schwellenstauklappe kann Stauraumvolumen im Kanalsystem kostengünstig aktiviert werden.
    • Mittels der überströmten Schwellenstauklappe können sehr große Volumenströme bei kurzer Schwellenlänge entlastet werden.
    • Da die Schwellenstauklappe überströmt wird, kann die Entlastungsschwelle sehr tief gesetzt werden, ohne dass abgelagerte Grobstoffe aus dem Kanal ausgetragen werden.
    • Die hydraulisch-elektronisch geregelte Schwellenstauklappe (SSK-ÜS) hält den Wasserspiegel vor der Entlastungsschwelle nach einer kurzen Einschwingzeit konstant.
    • Die spezielle Konstruktionsweise erlaubt es, dass die Hydraulik-zylinder immer außerhalb des Schmutzwassers sind, dass sie immer mit der stärkeren Kolbenseite arbeiten und dass die max. erforderlichen Zylinderkräfte fast halbiert werden können.
    • Die Schwellenstauklappe benötigt keine Wartung und unterliegt keinem Verschleiß; ein Verklemmen der beweglichen Stauplatte ist nicht möglich.
    • Mit Hilfe der Schwellenstauklappe kann die Entlastungsmenge gemessen werden.
    • Fordern Sie unseren Prospekt an.
  • Zusatzinformationen

    Zusatzinformationen zu den
    VSB-Schwellenstauklappen

    Regelverhalten einer Entlastungsanlage mit einer unterströmten, gewichts-geregelten Schwellenstauklappe

    Die dargestellten Diagramme zeigen das während eines Entlastungsereignisses gemessene Regelverhalten einer VSB-Schwellenstauklappe.

     

    • Fordern Sie unseren Prospekt an.

     

Mühlstraße 9 • D-36369 Lautertal-Eichenrod • Tel. +49 (0) 66 43 / 96 06 - 0 • Fax +49 (0) 66 43 / 96 06 - 60 • eMail: info@vsb-gruppe.de • www.vsb-gruppe.de